Knust Lattenplatz Open Air

NORDEN + RABBLE ROUSERS

special guests: TV PARTY mit Willy & Abel

Hamburg Punkrock Days 2021

Delta Variante? Virusvariantengebiet? Quarantäne nach Flugreisen? Zum Glück gilt das weder für Hamburger, Tauben und Leute, die bereits aus den USA flohen, als Donald Trump an die Macht kam.

 
Diese “Flucht” brachte die Gründung der RABBLE ROUSERS, mit Elf von Slime und Bill Collins (u.a. ex MDC), ans Tageslicht. Zusammen mit NORDEN, die nach weit mehr als 10 Jahren zum ersten Mal wieder live vor Publikum spielen, kommen sie am Samstag 7.8. vors Knust. Dazu gibt es eine kleine Live Ausgabe der TV-PARTY mit Willy & Abel.

NORDEN

Nach ca. 15 Jahren (in Worten FÜNFZEHN JAHREN) Abstinenz stehen NORDEN wieder auf der Bühne! Vielen Hamburger Altpunks wird jetzt grade das Herz aufgehen. Die Idee begann bereits vor zwei Jahren und ihre erste Show war ursprünglich für Anfang Februar im Harburger Stellwerk geplant. Als dann der zweite Lockdown, die Kontaktbeschränkungen und die damit verbundene Absage des Harburg Gigs kamen, beschlossen Natascha, Jan und Alex, sich jeweils zu zweit zu treffen um zu proben! Das wird die Erst Live Show vor Publikum !

RABBLE ROUSERS – Acoustic Duo

Bill Collins, amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter, ex-Mitglied u.a. bei legendären Bands wie MDC, FANG, SWAGGERTS oder auch VERBAL ABUSE und Michael”Elf” Mayer, Gitarrist bei SLIME und Die MIMMI’s, nahmen 2008 unter dem Namen RABBLE ROUSERS, zusammen mit Andy und Ray von VELVETONE aus Bremen, das Album New Hard Times mit Arbeiterliedern und Protestsongs auf.

Seit 2017 treten sie als Duo auf und spielen eine explosive Mischung aus Irish Folk, Punkrock, Country und Rock’n Roll, mit Einflüssen von Johnny Cash und Woodie Guthrie bis zu den Pogues und The Clash. Zwei oder drei SLIME Songs in akustischen Versionen sind auf der Setlist und auch auf dem in 2019 erscheinenden Akustik Album “Fightin Words”. Das Motto der RABBLE ROUSERS,was so viel wie “Rädelsführer” heißt, ist “STAND UP TOGETHER, FIGHT BACK AND SING ALONG”.

Nach der Wahl von Donald Trump entschied sich Bill, Berkley in Kalifornien zu verlassen und nach Bremen zu ziehen, wo er seit den 1980er Jahren etliche Freunde hat. Hier arbeitet er unter anderem als Gitarrenlehrer an der “Neue Pop” Musik Schule.


 
======
 
KNUST Konzert Briefing
 
Bitte mitbringen:
Nachweis: tagesaktueller negativer Schnelltests
(abfotografierte Teststreifen von Selbsttests werden nicht akzeptiert)
oder
Nachweis: vollständige Impfung
(die letzte Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
oder
Nachweis: Genesung*
(die Erkrankung muss mindestens 28 Tage zurückliegen)
 
Eintrittskarte / Konzertticket          (Vorverkauf TixforGigs)
Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP oder FFP2)
 
die Kontaktdatenerhebung im Vorverkauf erfolgt über TixforGigs  
Werden Tickets nicht im Vorverkauf sondern an der Abendkasse erworben, findet dort auch die Kontaktdatenerhebung über die Web-App log2stay statt.
 
Alle Details unter https://www.knusthamburg.de/infos/covid-19-regeln/
 
Vielen Dank
Euer KNUST – Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.